Universelle PWDS:
-----------------
* 01322222
* 1EAAh
* 256256
* 589589
* 589721
* ?award
* admin
* alfarome
* aLLy
* aPAf
* award
* award_?
* award.sw
* AWARD SW
* AWARD_SW
* AWARD_PW
* award_ps
* AWARD?SW
* awkward
* BIOS
* bios*
* biostar
* biosstar
* CONCAT
* CONDO
* condo
* djonet
* efmukl
* g6PJ
* h6BB
* HELGA-S
* HEWITT RAND
* HLT
* j09F
* j256
* j262
* j322
* j64
* lkw peter
* lkwpeter
* PASSWORD
* SER
* setup
* SKY_FOX
* SWITCHES_SW
* Sxyz
* SZYX
* t0ch88
* t0ch20x
* ttptha
* TTPTHA
* TzqF
* wodj
* ZAAADA
* zbaaaca
* zjaaadc
* zjaaade


Ami:
====
* ami
* amidecod
* amipswd
* AMIPSWD
* AMI
* A.M.I.
* aammii
* AMI~
* amiami
* AMI.KEY
* AMISETUP
* AMI?SW
* AMI!SW
* AMI_SW
* bios310
* BIOSPASS
* CMOSPWD
* KILLCMOS
* 589589
* ami.kez
* amiø
* helgaá
* HEWITT RAND

Vobis:
======
Selbst bei Vobis Rechnern gibt es einen Masterkey, der es erm”glicht
die Passwortabfrage zu umgehen:
* merlin


Advance Integration:
====================
* Advance

ALDI (Medion):
==============
* medion

Amptron:
========
* Polrty

AST:
====
* SnuFG5

Biostar:
========
* Biostar
* Q54arwms

Concord:
========
* last

CTX International:
==================
* CTX_123

CyberMax:
=========
* Congress

Daytek und Daewoo:
==================
* Daytec
* Daewuu

DELL:
=====
* DELL

Digital Equipment:
==================
* komprie

Enox:
=====
* xo11nE

Epox:
=====
* central

Freetech:
=========
* Posterie

HP Vectra Serie:
================
* hewlpack

IBM:
====
* IBM
* MBIUO
* sertafu

Iwill
=====
* iwill

Jet Way:
========
* spoom1

Joss Technology:
================
* 57gbz6
* Technolgi

MachSpeed:
==========
* sp99dd

Magic-Pro:
==========
* prost

Megastar:
=========
* Star

Micron:
=======
* sldkj754
* xyzall

Micronics:
==========
* dn_04rjc

M Technology:
=============
* mMmM

Nimble:
=======
* xdfk9874t3

Packard Bell:
=============
* Bell9

QDI:
====
* QDI

Quantex:
========
* teX1
* xljlbj

Research:
=========
* Col2ogro2

Shuttle:
========
* Spacve

Siemens Nixdorf:
================
* SKY_FOX

Speedeasy:
==========
* lesarot1

SuperMicro:
===========
* ksdjfg934t

TMC:
====
* BIGO

Toshiba:
========
* 24Banc81
* Toshiba
* toshy99

Vextrec Technology:
===================
* Vextrec

WIMBIOSnbsp BIOS v2.10:
=======================
* Compleri

Zenith:
=======
* 3098z
* Zenith

Zeos:
=====
* zeosx


Compaq:
=======
Wie auch die Vobis Kisten, enthalten auch die Compaq Karren einen
Masterkey, "compaq".Total intelligent, die Bioshersteller wa ??


Tinys:
=======
Tinys Bios reagiert auf den Masterkey "Tiny"...ebenfalls einfallsreich...

IBM Aptiva:
=======
Zu diesem Bios Typ gibt es leider keinen Masterkey, daf?r aber eine
spezielle Kombination von Aktionen, die durchgef?rht werden m?ssen, um das
Bios Passwort zu ?berbr?cken
* Haltet einfach beide Maustasten gedr?ckt w„hrend das System hochf„hrt

Toshiba Laptops:
================
Wie auch bei IBM existiert bei allen Toshiba Laptops ebenfalls kein
Masterkey sondern eine bestimmte Kombination beim Starten des Systems:
* Haltet die linke Shift-Taste gedr?ckt, w„hrend das System bootet

So, solltet ihr damit keinen Erfolg gehabt haben, so habt ihr noch
weitere Chancen:
KILLT DEN INHALT DES CMOS ))

Dies geschieht indem ihr einfach einen Jumper (ist Mainboardabh„ngig)
auf "default" umstellt. Mit dem Trick l”scht ihr den kompletten Bios
Inhalt des Boards. Schaut am besten in das Handbuch des Mainboards wie
ihr den "Clear-CMOS" Jumper stellen m?sst, damit das Bios das Passwort
(achtung: der komplette Inhalt geht damit verloren !!!) vergisst.
Nach etwa 15 - 60 Minuten k”nnt ihr den Jumper wieder umstellen und
nun die Standardwerte des Bios betrachten

Ein weiterer Trick um das Passwort zu killen ist ein einfacher Debug Befehl
mit dem ihr ebenfalls den kompletten Bios Inhalt ins Nirvana schickt
(klappt aber nur, wenn das Boot Sequence Passwort deaktiviert ist).
Startet den Rechner im MSDos Mode, wo ihr folgende Zeilen eingebt um
das Bios zu l”schen:

* debug
* o 70 2E
* o71 FF
* Q

Anmerkung: Dieser Debug ist ein Default Debug f?r alle m”glichen Bios Typen.
Dieses kleine "Programm" bewirkt ebenfalls die Passwortabfrage zu kicken
Sollte dieses Proggy keine Abhilfe schaffen, haben wir immernoch eine
M”glichkeit das Passwort, bzw. den kompletten CMOS Inhalt zu l”schen:
Startet den MSDos Mode, wo ihr dann QBasic aufruft und folgende zwei
Zeilen hineintippt:

* 10 OUT &H70,17
* 20 OUT &H71,0

Nun f„hrt ihr das Programm noch aus, startet den Rechner neu ... voila das
h„tten wir ein frisches BIOS.

Was, es geht immer noch nicht ???
Okay, okay, nochmal ganz tief in die Trickkiste greifen. Benutzt folgenden
Debug f?r das AMI & Award Bios...

* debug
* o 70 17
* o 71 17
* Q

und in QBasic w?rde das Ganze dann so aussehen:

* OUT &H70,&H17:OUT &H71,&H17

Wenn ihr ein Programm zum Berechnen des Passwortes f?r das AMI BIOS
schreiben wollt, k”nnt ihr unter QBasic folgenden Code benutzen:

seed = reg(0) AND &HF0

PRINT "Calculating."
FOR count = 1 TO 6
PRINT ".";
bioschar = reg(count)
decchar = 0
IF bioschar <> 0 THEN
DO
decchar = decchar + 1
pass = 0
FOR bit = 0 TO 7
IF (&HC3 AND 2 ^ bit) = 2 ^ bit AND (seed AND 2 ^ bit) = 2 ^ bit THEN
pass = (pass + 1) MOD 2
END IF
NEXT bit
seed = INT(seed / 2) + pass * 128
LOOP WHILE seed <> bioschar
bpass$ = bpass$ + CHR$(decchar)
ELSE
count = 6
END IF
NEXT count

Das Programm kursiert im Internet unter dem Namen ami.com !

So, weiterhin heisst es im Internet immer es g„be kein Default Password
f?r das Phoenix Bios...richtig,
aber wie auch alle anderen Bios Typen kann man dieses debuggen:

* debug
* o 70 FF
* o 71 17
* Q

Dann kann ich euch hier auch noch eine L”sung zum Resetten des Bios
dienen...allerdings muss man Assembler schon etwas kappen um das folgende
Programm richtig zu nutzen:

mov dx, 070h
mov al, 02Eh
out dx, al
inc dx
xor al, al
out dx, al


Vergesst dabei aber nicht, dass bei den letzteren L”sungen der komplette
Inhalt verloren geht. F?r alte Festplatten kann das bedeuten, das diese
nicht mehr erkannt werden, da ihr die Parameter nicht mehr wisst. Aber
die kann man ja neu definieren (meist Automatisch in IDE HDD AUTO DEtECTION).


Ein Tipp zum Phoenix Bios:
==========================
Wenn ihr das Passwort vergessen habt beim Monitor Setup die Taste * !1 *
dr?ckt. Bei „lteren Phoenix Bios Typen hilft auch ab und zu das
Passwort "phoenix".

Einige von euch fragen sich dann auch sicher noch...WIE KOMM ICH EIGENTLICH
IN MEIN BIOS??? Selbst diese Frage m”chte ich euch hier beantworten und
habe eine Liste zusammengeklaut, die einige Bios Typen enth„lt, und deren
Kombination...

METHOD | SYSTEM
------------------------------------------|------------------------------------------------------------------
Del during boot | AMI, Award
Esc during boot | Toshiba
F1 during boot | Toshiba; Phoenix; Late model PS/1 Value Point and 330s
F2 during boot | NEC
F10 when square in top RH corner of screen| Compaq
Ins during boot | IBM PS/2s w/ Reference Partition
Reset twice | Some Dells
Alt Enter | Dell
Alt ? | Some PS/2s
Ctrl-Esc | General
Ctrl Ins | Some PS/2s when pointer at top right of screen
Ctrl Alt Esc | AST Advantage, Award, Tandon
Ctrl Alt + | General
Ctrl Alt S | Phoenix
Ctrl Alt Ins | Zenith, Phoenix
Ctrl S | Phoenix
Ctrl Shift Esc | Tandon 386
Shift Ctrl Alt + Num Pad Del | Olivetti PC Pro